Pizzateig

ease lake life - Spezial, Klassik & Quick – 3 Basisrezepte für frischen Pizzateig

14. Dezember 2020

Spezial, Klassik & Quick – 3 Basisrezepte für frischen Pizzateig

Audio Button anklicken!

Audio Button anklicken!

ease lake life - Rezept Pizzateige

28. Dezember 2020

Rezept Pizzateige

Für den Pizzateig [Spezial] benötigt man einen Vorteig, welcher einen Tag vor der eigentlichen Verwendung zubereitet wird. Verrühre alle Zutaten für den Vorteig und lass diesen dann mindestens 12h ruhen. Danach werden die restlichen Zutaten zu dem Vorteig gegeben und zu einem Backteig verknetet. Dieser sollte dann auch nochmal bis zur eigentlichen Verwendung 6h ruhen. Für den Pizzateig [Klassik] &... Mehr lesen

Für den Pizzateig [Spezial] benötigt man einen... Mehr lesen

Rezept Pizzateige – Spezial, Klassik & Quick

Rezept
ca. 100g pro Person

Pizzateig
[Spezial]

Vorteig
200g Mehl [Dinkel Typ 630]
300 ml Wasser, lauwarm
20g Bio Backmalz hell
55g natives Olivenöl
10g Bio Hefe
10g Salz
5g Zucker
Backteig
900g Mehl [Dinkel Typ 630]
300 ml Wasser, lauwarm
10g Bio Hefe
5g Zucker

Pizzateig [Klassik]

400g Mehl [Weizen Typ 550]
10g Bio Hefe
200 ml lauwarmes Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Zucker

Pizzateig [Quick]

400g Mehl [Weizen Typ 550]
200 ml kaltes Wasser
1 Prise Salz
1 El natives Olivenöl

Für den Pizzateig [Spezial] benötigt man einen Vorteig, welcher einen Tag vor der eigentlichen Verwendung zubereitet wird. Verrühre alle Zutaten für den Vorteig und lass diesen dann mindestens 12h ruhen. Damit der Teig während des Ruhens nicht austrocknet, umwickle die Form mit einer wiederverwendbaren und weitgehend luftdichten Haube.

Danach werden die restlichen Zutaten zu dem Vorteig gegeben und zu einem Backteig verknetet. Dieser sollte dann auch nochmal bis zur eigentlichen Verwendung 6h ruhen. Achtung! – Der Aufwand lohnt sich und führt zu einer so schmackhaften Pizza die du nicht vergessen wirst. Gut Ding will Weile haben.

Für den Pizzateig [Klassik] & [Quick] vermische die Zutaten miteinander und knete alles kräftig zu einem glatten Teig durch. Teile den Pizzateig [Klassik] in etwa Mandarinen große Teiglinge auf und lege diese in eine Auflaufform, mit ausreichend Abstand zwischen den Kugeln. Damit auch dieser Teig während des Ruhens nicht austrocknet, umwickle die Form ebenfalls mit einer wiederverwendbaren und weitgehend luftdichten Haube. Der Pizzateig sollte jetzt mind. 7-8 Stunden ruhen bevor du diesen weiterverarbeitest.

Wenn es mal schnell gehen soll oder einfach keine Zeit war den Teig vorzubereiten: Der Pizzateig [Quick] kann und sollte direkt nach dem kneten verarbeitet werden. Forme dafür eine Rolle und schneide Mandarinen große Stücke ab um diese zu verarbeiten. Heize den Ofen bei 250 Grad Umluft für ca. 20 – 30 Minuten vor. Solltest du einen Pizzastein – welchen wir sehr empfehlen können – haben, lege diesen ebenfalls in den Ofen und lasse ihn mit vorheizen.

Die fertigen Pizzateiglinge werden nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche nacheinander ausgerollt. Da diese schnell an der Arbeitsplatte festkleben, solltest du die Pizzen immer Stück für Stück zubereiten. Wenn du die erste Pizza im Ofen hast, nimmst du dir den nächsten Teiglinge vor und dann immer so weiter. Auch tust du gut daran, die Pizza nicht zu reichhaltig mit Tomatensoße, Käse oder anderen Zutaten zu belegen. Wir mögen den Boden richtig kross und empfehlen: weniger ist in diesem Fall mehr. Wir wünschen dir viel Spaß beim ausprobieren.

Lust auf eine Podcast Episode?

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Mehr erfahren

Podcast laden