Fischfrikadellen

ease lake life - Fischfrikadellen in Tomatensauce mit Koriander und grob gehackter Minze.

01. April 2021

Fischfrikadellen in Tomatensauce mit Koriander und grob gehackter Minze.

Audio Button anklicken!

Audio Button anklicken!

ease lake life - Rezept Fischfrikadellen

31. März 2021

Rezept Fischfrikadellen

Unser Rezept basiert auf dem von Yotam Ottolenghi aus dem Kochbuch Jerusalem. Wir haben es etwas nach unserem Geschmack abgewandelt und die Menge der Tomatensauce im Vergleich zum ursprünglichen Rezept verdoppelt. Für die Fischfrikadellen wird zuerst das Fischfilet sehr fein gehackt. Wir haben Seehecht direkt aus dem Ammersee verwendet, es eignen sich aber auch andere helle Fischarten für die Zubereitung.... Mehr lesen

Unser Rezept basiert auf dem von Yotam... Mehr lesen


[enthält Werbung]

Fischfrikadellen in Tomatensauce

Rezept
2 Personen

Fischfrikadellen

300g Seehechtfilet
30g Brot vom Vortag/Semmelbrösel
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Koriander
1Tl Schwarzkümmel
[Bio Schwarzkümmel]
1 Prise Salz
1 Bio Ei
natives Olivenöl

Tomatensauce

1 Zwiebel
125ml Weißwein
1 1/2 Tl Schwarzkümmel
[Bio Schwarzkümmel]
1/2 Paprikapulver edelsüß
[Paprikapulver]
1 Tl Koriandersamen
[Bio Koriander]
400g gehackte Tomaten im Saft
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
2 Tl Zucker
2 El grob gehackte Minze
natives Olivenöl
Salz und Pfeffer
150-200 ml Wasser

Unser Rezept basiert auf dem von Yotam Ottolenghi aus dem Kochbuch Jerusalem. Wir haben es etwas nach unserem Geschmack abgewandelt und die Menge der Tomatensauce im Vergleich zum ursprünglichen Rezept verdoppelt.

Zuerst bereitest du die Tomatensauce zu. Dafür hackst du die Zwiebeln klein und dünstest diese mit etwas Olivenöl in der Pfanne bis diese goldgelb sind. Dann löscht du die Zwiebeln mit dem Weißwein ab und lässt es ca. 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. In der zwischenzeit kannst du den Schwarzkümmel und die Koriandersamen in einem Mörser mahlen und den Knoblauch zerdrücken oder auf einer Konblauchreibe reiben. Schneide die Chilischote sehr fein. Je nach schärfer kannst du die Samen mitverwenden oder auch vorher entfernen. Jetzt gebe alle vorbereiteten Zutaten in die Pfanne inkl. der gehackten Tomaten und den 2 Tl Zucker. Lass die Tomatensauce dann auf niedriger Flamme mit geschlossenem Deckel kochen, während du die Frikadellen zubereitest.

Für die Fischfrikadellen wird zuerst das Fischfilet sehr fein gehackt. Wir haben Seehecht direkt aus dem Ammersee verwendet, es eignen sich aber auch andere helle Fischarten für die Zubereitung. Anschließend hackst du die Zwiebeln und die frischen Kräuter klein. Die Knoblauchzehe haben wir wieder auf der Reibe gerieben, du kannst diesen jedoch auf einfach zerdrücken. Gebe alle Zutaten bis auf das Olivenöl zusammen in eine große Schüssel und verknete es kräftig. Anschließend formst du kleine Bällchen aus der Fischmasse und gibst diese in eine Pfanne mit Olivenöl. Hier brätst du die Frikadellen von beiden Seiten jeweils 5 Minuten auf mittlerer Flamme an.

Die gebratenen Fischfrikadellen gibst du dann in die Tomatensauce. Da sich die Tomatensauce durch das lange köcheln reduziert hat, gibst du noch zusätzlich ca. 150-200 ml Wasser zur Tomatensauce. Jetzt wird alles weitere ca. 20 Minuten gekocht.

Die fertigen Fischfrikadellen werden mit klein gehackter, frischer Minze garniert und direkt serviert.

Das Fischfrikadellenrezept ist eines der Lieblingsgerichte unsers Podcastinterview-Gasts Andrea Rolshausen. Die Podcastfolge mit Andrea von Gewürze der Welt findest du unterhalb der Bilder.

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Mehr erfahren

Podcast laden