Apfelkuchen

08. Oktober 2021

Frischer Apfelkuchen

Audio Button anklicken!

Audio Button anklicken!

ease lake life - Rezept Apfelkuchen

08. Oktober 2021

Rezept Apfelkuchen

Starten tun wir mit dem Teig für den Boden des Kuchens. Hierfür gibst du alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und knetest diese mit dem Knethaken deiner Küchenmaschine oder mit der Hand. Der Teig sollte etwa 5 Minuten bearbeitet werden, danach in einer luftdichten Dose oder in Folie eingewickelt und mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen. In der Zwischenzeit kannst... Mehr lesen

Starten tun wir mit dem Teig für... Mehr lesen

Apfelkuchen

Zutaten
8 Stücke

Teig

150g Mehl [Weizen Typ 550]
70g Butter
30 ml kaltes Wasser
1 Prise Salz

Belag

4-5 Äpfel
200ml Apfelsaft
200ml Milch
40g Maisstärke
20g Zucker
1Tl gem. Vanille
Zimt und Zucker

Starten tun wir mit dem Teig für den Boden des Kuchens. Hierfür gibst du alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und knetest diese mit dem Knethaken deiner Küchenmaschine oder mit der Hand. Der Teig sollte etwa 5 Minuten bearbeitet werden, danach in einer luftdichten Dose oder in Folie eingewickelt und mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

In der Zwischenzeit kannst du die Äpfel waschen und schneiden. Wir verzichten auf das Schälen der Äpfel, aber das ist Geschmacksache. Die Äpfel werden in Halbmonde geschnitten, damit lassen sie sich wunderbar auf dem Kuchenboden arrangieren.

Nun sollte der Teig fertig sein und du kannst ihn ausrollen. Wegen der Butter im Teig funktioniert es auch auf einer glatten Oberfläche ohne Mehl sehr gut. Fette eine Tarteform mit Butter ein und lege den Teig ordentlich in der Form aus. Überstehende Ränder kannst du abschneiden und ggf. an anderen Stellen als Verstärkung verwenden. Nimm eine Gabel und steche einige Löcher in den Boden, bevor du anschließend die Äpfel auf dem Teig arrangierst.

Jetzt wird die Füllung, welche du über die Äpfel gibst, vorbereitet. Dafür misst du Apfelsaft und Milch ab. Du kannst auch bei Bedarf nur Apfelsaft oder Milch nehmen. Natürlich kannst du auch die Milch gegen die Sahne austauschen. Hier kannst du dich einfach etwas probieren und schauen was dein persönlicher Favorit ist.

Stelle den Backofen auf 160 Grad Umluft / 180 Grad Ober- und Unterhitze ein. Gebe jetzt noch etwas Zimt und Zucker über den Kuchen. Dann kannst du ihn vorsichtig auf ein Rost in mittlerer Höhe in den Ofen schieben.

Nach ca. 30 Minuten ist der Kuchen, wenn die Oberfläche goldbraun ist, fertig! Man sollte den Kuchen leicht abkühlen lassen, bevor man ihn serviert. Wem der Apfelkuchen alleine nicht reicht, dazu passen auch wunderbar Sahne oder Vanilleeis. Wir wünschen guten Appetit!

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.

Mehr erfahren

Podcast laden

Magst du zum Backen unsere letzte Podcast Episode hören?